Profi Akkuschrauber – Was ist zu beachten?

Profi Akkuschrauber – Was ist zu beachten?

profi-akkuschrauberProfi Akkuschrauber, was ist das eigentlich und ist so ein Gerät auch für den Heimwerker zu empfehlen. Diese Frage wird sich so mancher Heimwerker stellen, der sich einen neuen Akkuschrauber zulegen will. Um eine Kaufentscheidung fällen zu können muss grundsätzlich überlegt werden, wie oft der Akkuschrauber zum Einsatz kommen soll. Für jemanden, der den Akkuschrauber alle zwei bis drei Wochen mal aus der Schublade holt, um irgendwo eine Schraube wieder festzuziehen, ist ein Profi Akkuschrauber sicherlich oversized. Für diesen Einsatz gibt es gute Geräte mit einem hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis, welche Sie auch unter der Rubrik Akkubohrer-test finden. Wird der Akkuschrauber jedoch wöchentlich oder gar täglich benutzt, so kann man durchaus über den Kauf eines Profi Akkuschrauber nachgedacht werden. Doch wo genau liegen denn die Unterschiede zwischen einem Heimwerkergerät und einem Profi Akkuschrauber. Etwas sarkastisch ausgedrückt, wird dies äußerlich zunächst ja erst einmal durch einen höheren Anschaffungspreis ausgedrückt. Bei genauerer Betrachtung stellt sich jedoch schnell heraus, wie und warum dieser höhere Anschaffungspreis zustande kommt.

Hier die wesentlichen Unterschiede eines Profi Akkuschrauber zu einem Akkuschrauber der Heimwerker-Klasse:

Robustheit:

Bei Profi Akkuschrauber geht man davon aus, dass sie täglich und nicht selten auch viele Stunden am Stück benutzt werden und einem rauen Umgang standhalten müssen. Diese Profigeräte, wie sie bei Handwerkern im Berufsleben zum Einsatz kommen, müssen auf Langlebigkeit konzipiert und ausgelegt sein. Aus diesem Grund sind die eingebauten Lager der Profi Akkuschrauber von einer sehr hohen Qualität. Auch der Werkstoff der Getriebezahnräder ist Metall statt Kunststoff. Dieses verstärkte Getriebe sorgt für eine lange Standzeit.

Akku:

Die zweite und nicht minderwichtige Rolle spielt der Akku, denn ohne diesen läuft der Akkuschrauber bekanntlich ja gar nicht. Um eine lange Laufzeit zu gewährleisten, muss dieser demzufolge muss eine große Kapazität besitzen. Profi Akkuschrauber sind unter anderem auch daran zu erkennen, dass diese generell zwei Akkus mit im Lieferumfang haben. Somit lassen sich unnötige Stillstandzeiten vermeiden, denn während der eine Akku seinen Dienst im Profi Akkuschrauber verrichtet, kann der andere Akku geladen werden. Wobei wir auch schon beim nächsten Punkt, dem Ladegerät, wären. Bei den Profi Akkuschrauber ist dies immer ein Schnellladegerät, d.h. die verfügbare Arbeitszeit, welche ein Akku gewährleistet, ist immer länger als die komplett benötigte Ladezeit der Energiespender. Bezüglich der Akkuarten gibt es mit dem Nickel-Cadmium (NiCd), dem Nickel-Metalhybrid (NiMh) und dem Lithium-Ionen (Li-Io) derzeit drei verschiedene auf dem Markt. Die ersten beiden Akkuarten, also NiCD und NiMh haben einen großen Nachteil, weshalb sie vom Markt zu 90% verschwunden sind. Dies haben einen sogenannten Memory-Effekt, der zum einen dazu führt, dass sich der Akku von selbst entläd und dieser erst wieder geladen werden muss, wenn der Akkuschrauber längere Zeit nicht benutzt wurde. Zum anderen sinkt mit der Zeit die Gesamtkapazität des Stromspeichers. Aus diesem Grund kommen bei Profi Akkuschrauber ausschließlich Lithium-Ionen Akkus zum Einsatz. Die Kapazität der Akkus wird in Ampere-Stunden (Ah) angegeben. Je größer die Zahl, desto größer ist auch die Kapazität.

Gewicht:

Einerseits müssen Profi Akkuschrauber so robust wie möglich, andererseits so leicht wie möglich sein. Dass diese beiden Forderung keinen Widerspruch in sich darstellen, beweisen einige Modelle der Profi Akkuschrauber. Gerade bei länger anhaltenden Arbeiten über Kopf macht sich quasi jedes Gramm bemerkbar. Auch ein Ungleichgewicht zwischen Motor des Schraubers und dem Akku machen sich beim Werker schon nach kurzer Zeit negativ bemerkbar.
Hohe Genauigkeit:
Präzises Arbeiten ist für einen Profi Akkuschrauber selbstverständlich. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg trägt die Rundlaufgenauigkeit des Bohrfutters bei. Mit einem sprichwörtlich „eiernden“ Bohrfutter kann weder eine genaue Bohrung gesetzt, noch ordentlich geschraubt werden.

Zubehör:

Eines der Erkennungsmerkmale bei Profi Akkuschrauber ist das Zubehör. Damit soll nicht gesagt werden, dass bei einem Profi Akkubohrer generell viel Zubehör zum Lieferumfang gehört, sondern nur, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt, Zubehör wie z.B. einen Winkelaufsatz oder ein größeres Bohrfutter nachkaufen zu können.

Zusammenfassung:

Grundsätzlich sei gesagt, dass der höhere Anschaffungspreis bei Profi Akkuschrauber durchaus gerechtfertigt ist. Für den ambitionierten Heimwerker, der seinen Akkuschrauber wöchentlich in Gebrauch hat, lohnt es sich diesen Mehrpreis in Kauf zu nehmen, denn dieser zahlt sich durch die längere Lebensdauer locker aus. Für Handwerker, die den Akku-Bohrschrauber gewerblich nutzen, dürfte die Sache sowieso klar sein. Weitere Profi-Akkuschrauber finden Sie auch in den Rubriken Makita Akkuschrauber und Bosch Akkuschrauber.

Hier die Top 5 der Profi Akkuschrauber:

1. Profi Akkuschrauber Kress 180 AFB 2-Gang Akku-Bohrschrauber 18 V

Profi akkuschrauber KressWer hätte das gedacht. Unser Testsieger ist ein Akku-Bohrschrauber des Herstellers Kress. Und dies kommt nicht von ungefähr. Schon in der Ausgabe Mai 2011 des Magazins Stiftung Warentest ging dieses Modell als Testsieger hervor. Die Traditionsfirma, die schon 50 Jahre am Markt ist hat mit diesem Modell einen Profi Akkuschrauber entwickelt, der sich schon seit Jahren in der ersten Liga der Profi Akkuschrauber mitspielt. Wen wundert es, denn beim Lesen der Produktdetails bekommt man das Grinsen gar nicht mehr weg. Schon der Koffer, in dem der Kress 180 AFB geliefert wird, macht einen sehr soliden Eindruck. Beim herausnehmen des Profi Akkuschrauber fällt sofort die extrem gute Haptik auf. Ausgewogene Schwerpunktverhältnisse und der ergonomische Softgriff sind verantwortlich hierfür. Der leistungsstarke 18 Volt Motor wird von einem 4,2 Ah Lithium-Ionen Akku gefüttert, der eine lange Standzeit garantiert. Tests haben ergeben. Dass man mit einer Akkuladung über 550 Schrauben mit einem Durchmesser von 6 mm in Fichtenholz schrauben kann. Ein zweiter Akku im Lieferumfang wartet nur auf seinen Einsatz. Die standardmäßige Schraubbit- Direktaufnahme erlaubt ein Schrauben ohne Bohrfutter. Das Zwei-Gang Planetengetriebe, welches sich in einem Aluminium Druckguss Gehäuse befindet, ist an Robustheit kaum zu übertreffen. Durch die elektronische stufenlose Drehzahlregulierung kann die Drehzahl im ersten Gang beliebig zwischen 0 und 360 U/min und im zweiten Gang zwischen 0 und 1500 U/min gewählt werden. Ein ebenfalls elektronischer Überlastschutz sorgt für eine hohe Lebensdauer des Akkuschraubers. Eine 21-stufige Drehmomentverstellung macht es möglich dass das Drehmoment zwischen 40 Nm und 60 Nm einzustellen. Die automatische Spindelarretierung erlaubt es dem Werker, das Werkzeug schnell und mit nur einer Hand zu wechseln. Mit der zusätzlichen Quick-Stopp Funktion wird bündiges Einschrauben zum Kinderspiel. Dass dieser Profi Akkuschrauber mit einer Arbeitsraumbeleuchtung und mit einer Akku Ladezustandsanzeige ausgestattet ist, sei an dieser Stelle nur der Vollständigkeit halber erwähnt. Übrigens: Das beiliegende Schnellladegerät bringt den verbrauchten Akku in nur 40 Minuten wieder auf Vordermann. Das Bohrfutter kann Bohrer mit einem Durchmesser zwischen 1,5 mm und 13 mm aufnehmen. Ein praktischer Gürtelhaken und ein Winkelvorsatz Bohrfutter gehören ebenso zum Zubehör wie eine einfache Bithalterung. Direkt zum Kress Akkuschrauber auf Amazon.de

Weiter Modelle von dieser Marke finden Sie unter Kress Akkuschrauber.

Details zum Profi Akkuschrauber

– Nennspannung: 18 Volt
– Drehzahl: 0-360 U/min – 0-1500 U/min
– Drehmoment: 40-60 Nm
– Gewicht: 1700 Gramm
– Anzahl der Akkus: 2
– Akkukapazität: 4,2 Ah
– Akkuart: Lithium-Ionen
– Rechts-/Linkslauf: ja
– LED-Beleuchtung: ja
– Akkulade-Zustandsanzeige: ja
– Bohrfutter: 1,5-13 mm

Fazit:

Der Kress 180 AFB begeistert seine Benutzer bis ins letzte Detail. Mehr ist an dieser Stelle nicht zu sagen. Nur diese drei Worte: Ausdauernd, kraftvoll und leistungsstark.

Jetzt Preis bei Amazon.de prüfen!

2. Profi Akkuschrschrauber Makita Akku-Schlagbohrschrauber 18 V, DHP456RYW1

Profi akkuschrauber makitaMakita hat mit dem DHP456RYW1 einen Profi Akkuschrauber auf dem Markt, dessen Merkmale durch und durch mit soliden Werten auftrumpfen. Eigentlich genau so, wie man es von Makita gewohnt ist. Trotzdem sticht der DHP456RYW1 heraus. Das fängt schon mit der Optik an, denn dieses Modell wird in den Farben Schwarz-Weis statt wie gewohnt in Blau-Schwarz. Das 18 Volt bekommt den Strom von einem Akku mit einer Kapazität von 1,5 Ah, Lithium-Ionen Technik versteht sich. Mit zwei Akkus im Lieferumfang und einer Ladezeit von sensationellen 20 Minuten mit dem Schnellladegerät kann es gar nicht zu Stillstandzeiten kommen. Durch die elektronische Drehzahlsteuerung kann die Drehzahl sehr präzise und stufenlos eingestellt werden. Der Profi Akkuschrauber besitzt ein Zwei-Gang Getriebe mit folgenden Drehzahlen. Im ersten Gang bewegen sich die Drehzahlen zwischen 0-400 U/min und im zweiten Gang 0-1300 U/min. Auch eine Verstellung des Drehmoments ist in 16 Stufen einstellbar. Das Drehmoment bei diesem Modell liegt zwischen 27 Nm und 42 Nm. Zusätzlich verfügt der Makita Akkuschrauber über eine Bohrstufe in der die Drehmoment-Funktion deaktiviert ist. Der DHP456RYW1 sticht jedoch noch mit einer ganz anderen Funktion heraus, denn der Makita Profi Akkuschrauber verfügt über eine zuschaltbare Schlagfunktion. Ja richtig gelesen, Sie bekommen hier einen richtigen Akku-Schlagbohrschrauber geliefert. Die Bohrfutterspannweite beträgt 1,5mm bis 13mm und mit 1,7 Kg genau so leicht als das Spitzenmodell von Kress. Das wirklich üppige Zubehör wie Cuttermesser,Maßband, Akkulampe Bohrer- und Bitsatz findet alles in dem stabilen Koffer mit zusätzlicher Schublade Platz.

Details zum Profi Akkuschrauber:

– Nennspannung: 18 Volt
– Drehzahl: 0-400 U/min – 0-1300 U/min
– Drehmoment: 27-42 Nm
– Gewicht: 1700 Gramm
– Anzahl der Akkus: 2
– Akkukapazität: 1,5 Ah
– Akkuart: Lithium-Ionen
– Rechts-/Linkslauf: ja
– LED-Beleuchtung: ja
– Bohrfutter: 1,5-13 mm

Fazit:

Mit dem Kauf des Makita DHP456RYW1 macht man absolut nichts falsch. Die gewohnt gute Verarbeitung und mit der Schlagfunktion ist dieser Profi Akkuschrauber ein kleiner Alleskönner.

Jetzt Preis bei Amazon.de prüfen!

3. Profi Akkuschrauber Makita Akku-Schlagbohrschrauber 18 V / 1,5 Ah im Alukoffer inklusive 96-teilig Zubehörset, DHP453RYX2

Profi Akkuschrauber DHP 453Der auf dem dritten Platz liegende Makita Akku-Schlagbohrschrauber DHP453RYX2 ist bis auf ein paar kleine Unterschiede, welche nachfolgend beschrieben werden, ist der DHP453RYX2 quasi identisch mit dem auf Platz zwei beschriebenen DHP456RYW1. Die Unterschiede liegen zum einen in der Optik, denn dieser Profi Akkuschrauber kommt wieder im gewohnten Blau-Schwarz beim Heim- oder Handwerker an. Zum anderen unterscheidet sich der DHP453RYX2 im Zubehör. Hier ist das Repertoire mit mehr Bits ausgestattet. Dafür wurde auf die Stecknüsse verzichtet. Für eine genaue Beschreibung lesen Sie bitte die des Makita DHP453RYX2.

Details zum Profi Akkuschrauber:

– Nennspannung: 18 Volt
– Drehzahl: 0-400 U/min – 0-1300 U/min
– Drehmoment: 27-42 Nm
– Gewicht: 1700 Gramm
– Anzahl der Akkus: 2
– Akkukapazität: 1,5 Ah
– Akkuart: Lithium-Ionen
– Rechts-/Linkslauf: ja
– LED-Beleuchtung: ja
– Bohrfutter: 1,5-13 mm

Fazit:

Auch dieser Profi Akkuschrauber kann bedenkenlos gekauft werden. Es ist reine Geschmacksache, welches Zubehör Set für den jeweiligen Handwerker besser geeignet ist.

Jetzt Preis bei Amazon.de prüfen!

4. Profi Akkuschrauber Bosch Professional GSB 18 VE-2 Li Akku-Schlagbohrschrauber

profi akkuschrauber gsbBOSCH hat im Professional Programm (Blaue Serie) einige Geräte, die selbst auf dem Bau, wo ja bekanntlich Raueste Bedingungen herrschen, noch eine gute Figur. Mit von 47 Nm bis zu 85 Nm Drehmoment, die der 4-Polige 18 Volt Motor überträgt, kann dieser BOSCH Profi Akkuschrauber ohne zu übertreiben als Bärenstark bezeichnet werden. Selbst Bohr- und Schraubanwendungen in Holz, Metall oder Mauerwerk bis zu 16 mm Durchmesser packt der GSB 18 VE-2 mit einer verblüffenden Leichtigkeit. Da kommt der im Lieferumfang enthaltene Zusatzhandgriff nicht von ungefähr, denn bei dieser Kraft muss man das Gerät schon extrem gut festhalten. Dieser Zusatzgriff, der im Übrigen auch demontiert werden kann, hilft da ungemein. Das Drehmoment kann mittels einem 25-stufigen Einstellrad eingestellt werden. Oben drauf kommt noch eine Bohrstufe, die die Drehmoment-Funktion arretiert. Dem unverwüstlichen Durashield Gehäuse macht selbst ein freier Fall aus 2 Metern auf Beton nichts aus. Eine elektronische Überlastsicherung sorgt dafür, dass der Profi Akkuschrauber auch lange hält. Innovative CoolPack Akkus sorgen für eine optimale Wärmeabstrahlung und erhöhen somit ihre Lebensdauer. Das eingebaute 2-Gang Getriebe lässt das Bohrfutter, welches von 1,5 mm bis 13 mm geht, mit 0-400 U/min bzw. 0-1700 U/min drehen. Der groß dimensionierte 4,0 Ah Akku, von dem zwei Stück zum Lieferumfang gehören, hat eine enorme Reichweite. Mit dem beiliegenden Schnellladegerät kann der Akku innerhalb von 45 Minuten vollständig geladen werden. Unter der Rubrik Akku-Schlagbohrschrauber können Sie noch weitere Schlagbohrschrauber finden.

Details zum Profi Akkuschrauber:

– Nennspannung: 18 Volt
– Drehzahl: 0-400 U/min – 0-1700 U/min
– Drehmoment: 47-85 Nm
– Gewicht: 2400 Gramm
– Anzahl der Akkus: 2
– Akkukapazität: 4,0 Ah
– Akkuart: Lithium-Ionen
– Rechts-/Linkslauf: ja
– LED-Beleuchtung: ja
– Akkulade-Zustandsanzeige: ja
– Bohrfutter: 1,5-13 mm

Fazit:

Dieser Profi Akkuschrauber hat Kraft ohne Ende dem auch der raueste Umgang absolut nichts ausmacht.

Jetzt Preis bei Amazon.de prüfen!

5. Profi Akkuschrauber Bosch Akku-Bohr-Schrauber GSR 14,4-2-LI

Bosch profi akkuschrauberWer es etwas filigraner haben möchte, dem empfehlen wir den BOSCH GSR 14,4-2-LI. Der kompakt designte Profi Akkuschrauber überzeugt durch seine Handlichkeit denn mit 1200 Gramm ist der BOSCH Akkuschrauber der leichteste unter den Top 5. Trotzdem muss der Handwerker keinerlei Kompromisse eingehen. Der Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 1,5 Ah liefert dem 14,4 Volt Motor lange Zeit treu die Energie, zumindest aber so lange, bis der zweite, ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Akku, wider geladen ist. Das robuste Zwei-Gang Getriebe bietet genug Möglichkeiten, die richtige Drehzahl zu finden. Dies gilt auch für das Einstellen des Drehmomentes, denn mit der 20-stufigen Drehmoment-Verstelleinrichtung (plus Bohrstufe) kann das Drehmoment zwischen 16 Nm und 34 Nm verstellt weren. Mit dem praktischen Gurtclip, der wahlweide rechts oder links am Gerät montiert werden kann, ist der Profi Akkuschrauber jederzeit griffbereit. Auch ein stabiler Koffer ist bei diesem BOSCH Modell inclusive. Weitere BOSCH Akkuschrauber gibt es auch hier.

Details zum Profi Akkuschrauber:

– Nennspannung: 14,4 Volt
– Drehzahl: 0-400 U/min – 0-1300 U/min
– Drehmoment: 16-34 Nm
– Gewicht: 1200 Gramm
– Anzahl der Akkus: 2
– Akkukapazität: 1,5 Ah
– Akkuart: Lithium-Ionen
– Rechts-/Linkslauf: ja
– LED-Beleuchtung: ja
– Akkulade-Zustandsanzeige: ja
– Bohrfutter 1-10 mm

Fazit:

Solide, wie man das von der BOSCH Professional Serie gewohnt ist, bringt der GSR 14,4-2-LI alles mit, was von einem Profi Akkuschrauber erwartet wird.

Jetzt Preis bei Amazon.de prüfen!

 

Zurück zur Akkubohrer-test Startseite